Die 2013 gegründete Þoran Distillery stellt in der kleinen Fischerstadt Hafnarfjörður einen Gin namens Marberg her und arbeitet zur Zeit an ihrem ersten Whisky.

Marberg ist ein London Dry Gin, der durch die Kombination von Gletscherwasser, wilden isländischen Pflanzen und Früchten sowie Gewürzen von fernen Küsten entstanden ist.

Klassische Botanicals wie Koriander und Angelikawurzel werden von einem Schuss schwarzen Pfeffers und rotem Seetang begleitet. Der Nachklang erinnert an den rauen, nordatlantischen Wind und schwarze Sandstrände.

Marberg wurde mehrfach prämiert und gewann unter anderem bei den San Francisco Spirit Awards 2019 die Silbermedaille.

marberg.is


Zum Shop
  

Eine isländische Hommage an den London Dry Gin


Marbergs Geschmacksnoten sind eine Hommage an den klassischen Londoner Dry Gin aus dem 19. Jahrhundert. Die verwendeten Botanicals finden sich in den meisten London Dry Gins, aber das Verhältnis ist je nach Marke unterschiedlich.

Marberg bietet in der Nase reichlich Wacholder und Zitrusfrüchte, während sich im Gaumen andere Früchte und Gewürze bemerkbar machen: Klassische  Botanicals wie Koriander und Angelikawurzel werden durch einen Hauch schwarzen Pfeffers, Iriswurzel und Grapefruit ergänzt. Noch interessanter wird der Gin durch die Zugabe von rotem Seetang, allgemein als Dulse oder Söl bekannt, der als angenehm salzig mit einem umami-ähnlichen Geschmack beschrieben werden kann.